Startseite



zurück
Klassen 3b und 3d im Walderlebniszentrum

Am 23.11.2017 machte die Klasse 3d mit der Klasse 3b einen Ausflug ins Walderlebniszentrum Erlangen Tennenlohe.

Zu Beginn frühstückten wir unter freiem Himmel.

Dann erkundeten wir den Wald und sammelten verschiedene Blätter und Zweige.
Eine Station bei unserem Walderlebnis war das Baumtelefon. Dort spielten wir das Eichhörnchenspiel.
In einer Holzhütte sahen wir uns eine Ausstellung mit ausgestopften Tieres des Waldes an.
Von unserer Waldführerin lernten wir einen Zaubertrick mit kleinen Baumscheiben.
Wir machten mit hängenden, großen Klangstäben Musik beim Durchlaufen.

Uns hat es sehr gut im Wald gefallen. Wir würden noch einmal hinfahren.

                               

Weil die Klasse 3b sich besonders für alte Geräte interessierte, zeigte unser Betreuer uns auf dem Forsthistorischen Lehrpfad viele Dinge, die uns staunen ließen:

Mit riesigen Schlitten wurden früher Baumstämme transportiert;
die Harzgewinnung war damals sehr wichtig und schwierig;
im Zeidlerhaus sind alte Geräte zur Herstellung von Honig zu sehen, z.B. eine Bienenwabe im Baumstamm;
die Koehlerei stellte Brennmaterial her;
vorsichtig befühlten wir eine große Säge;
mit einem Hebel drehten wir einen Baumstamm;
mit einem Xylophon aus Baumstämmen machten wir Musik.

Zum Schluss versuchten wir, Luft durch Scheiben eines Baumstammes zu blasen und erzeugten mit etwas Spülmittel Schaum.

                                   

Fotos © 2017 J. Baer