Schulhaus

Startseite



zurück


Logo Amberger

Das Ambergerfest 2008

Hier wohnte Georg Paul Amberger

Bericht von Simone Schmitt


Das Zeidelschloss in Laufamholz –

Hier wohnte Georg Paul Amberger von 1825 bis 1834

         

Im Mai 1825 müssen die Vorbesitzer – Familie Schertel – das Schloss aus finanziellen Gründen aufgeben. Am 3. Mai erhält Georg Paul Amberger das gesamte Gut.

Noch im selben Jahr legt Amberger um das Haus herum einen Schlossgarten an.

Außerdem gab es um das Haus herum auch 3 Hopfenfelder.

Im Jahr 1834 übergab Georg Paul Amberger das Schloss an den Bayerischen Staat. Er übernahm im Austausch das frühere Forsthaus.

Seit dieser Zeit befindet sich bis heute im Schloss die Bayerische Forstverwaltung.

Fotos © 2008 B. Häublein
zurück